Kontakt
Home > Fortbildungen > „Wie unsere Kund*innen wirklich ticken!“ - Über Gemeinsamkeiten und Differenzen in der Lebenswirklichkeit

„Wie unsere Kund*innen wirklich ticken!“ - Über Gemeinsamkeiten und Differenzen in der Lebenswirklichkeit

Zu wissen, wie unsere Mitmenschen leben, fühlen, denken und handeln, erleichtert
das Zusammenleben mit ihnen. Und natürlich können wir dadurch besser
auf die Bedürfnisse unserer Kund*innen individueller eingehen. Manche Erwartungen,
die wir an unsere Mitmenschen haben, sind vielleicht falsch oder übertrieben,
manche Bedürfnisse werden im Alltag übersehen. Deshalb ist es wichtig,
die Realität mittels wissenschaftlicher Methoden zu erforschen und diese auch
zu kennen.

In dieser Fortbildung soll über die Lebenswirklichkeiten der Menschen in Wien
reflektiert werden.

Welche Interessen, Hobbies, welche Einschränkungen und Chancen haben
Erwachsene? Welche Freunde haben sie und wieviel Zeit verbringen sie mit
ihnen?

Die aktuellsten Statistiken und Vorkommnisse sollen in Hinblick auf die Pflegeund
Sozialberufe diskutiert werden. Es werden Erkenntnisse aus der Public Health
Forschung, der Psychologie, der Soziologie und der Sozialstatistik dargestellt.

Methoden: Vortrag, Diskussion, Gruppenarbeit, Reflexion

Referentin

Mag. Dr. Andreas Olbrich-Baumann | Psychologe

Zielgruppe

alle Angehörigen des gehobenen Dienstes (DGKP)
alle Angehörigen eines Pflege-bzw. Sozialbetreuungsberufes (PA, PFA, HH, BD, BB)

Kosten

€ 240,- pro Person inklusive 10% USt.

Termine

Mittwoch, 17.05.2023 von 08:00 – 16:20 Uhr

Einheiten

8

Anmeldeformular

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.
Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit auch über dieses Kontaktformular widerrufen.
 
Bitte bedenken Sie, dass wir nur vollständig ausgefüllte Anmeldungen berücksichtigen können. Mit der Schaltfläche "Senden" bestätigen Sie, die Teilnahmebedingungen gelesen zu haben und erklären sich damit einverstanden. Durch die Zustellung einer Anmeldebestätigung wird diese Anmeldung für Sie verbindlich.
Das dritte Feld des Formulars leer lassen ...
* Pflichtfelder!