Fortbildungen im Bildungszentrum

Demenz, Alzheimer & Co. - Modul 2

Die pflegerischen Aspekte von Demenz und Alzheimer im Betreuungsalltag - Für diese Veranstaltung ist Teil 1 nicht vorausgesetzt

Es ist eine pflegerische Herausforderung, die Betreuung ganzheitlich zu gestalten und im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeit, aber auch im Bedürfniskreis der KundInnen zu agieren.

Der Beziehungsaufbau steht im Mittelpunkt der Tätigkeit, ergänzt durch die Biografie der KundInnen. Herausfordernd dazu kommt der Einfluss von externen Faktoren (Gesetze, Rahmenbedingungen, Krankenkassen, Angehörige, Besucher) und die begrenzten Personalressourcen in der Betreuung.

Mangelernährung, Agitiertheit, Bewegungsmangel, Depression, Angst und Aggression sind belastende Faktoren für die KundInnen als auch für ihr Umfeld. Im interdisziplinären Kontext steigt die Herausforderung für das Betreuer-Team.

Folgende Fragen und Themen werden uns beschäftigen:

  • Wie können wir Menschen mit Demenz verstehen lernen?
  • Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz
  • Unruhe & Aggression im Vergessen
  • Verlust von Person & Integrität
  • Umgang mit Gewalt und Ablehnung
  • Reflektion im interdisziplinären Team
  • Reduzierung der belastenden Faktoren
  • Ausblicke in die Zukunft

Referentin

Wolfgang Plate | DGKP

Zielgruppe

Diplomierte Gesundheits- & KrankenpflegerIn
PflegeassistentIn
PflegefachassistentIn
HeimhelferIn
BehindertenbetreuerIn
PersonenbetreuerIn (24h)
BesuchsdienstmitarbeiterIn
Pflegende/r Angehörige/r
Zivildienstleistende
interessierte Personen

Teilnahme

Maximal 18 Personen

Kosten

€ 220,- inkl. 10% USt.
ausgenommen SDADV MitarbeiterInnen

Termine

A: Dienstag, 06.10.2020
von 08.00 - 16.20 Uhr

Einheiten

8 Stunden

Ort: Bildungszentrum

Zurück

Einen Kommentar schreiben