Fortbildungen im Bildungszentrum

Positionierung und Transfer

Auffrischung

Der Mensch verbringt 1/3 seines Lebens im Liegen. Aufgrund von Alter und Krankheiten wird dieser Zeitumfang leider immer größer.

Das Ziel der betreuenden Personen sollte es sein, den KundInnen die jeweiligen Liegepositionen nach den Erfordernissen auszurichten.

Weiters werden durch Mobilisation aus dem Bett Komplikationen aufgrund längerer Bettlägrigkeit zusätzlich verhindert. Bei Bewegungsübergängen und Positionierungen ist eine ergonomische Arbeitsweise notwendig, um die Arbeitsbedingungen an die Eigenschaften und Bedürfnisse des Menschen anzupassen!

Je mehr die KundInnen zur aktiven Mitarbeit angehalten werden, desto einfacher und kraftsparender ist das Arbeiten mit ihnen!

Ausgangsbasis & Zielsetzung:

  • rückenschonendes, ergonomisches Arbeiten, optimale Positionierung
  • Beispiele aus der Praxis!
  • Einsatz von Hilfsmitteln, um einen Transfer zu unterstützen
  • Anbahnen und Automatisieren von Bewegungsübergängen
  • Bewegungsübergänge, Positionierung ökonomisch durchführen

Hinweis:

TeilnehmerInnen benötigen bequeme Kleidung

Referentin

Sabine Lakatha | Physiotherapeutin

Zielgruppe

Diplomierte Gesundheits- & KrankenpflegerIn
PflegeassistentIn
PflegefachassistentIn
HeimhelferIn
BehindertenbetreuerIn
PersonenbetreuerIn (24h)
BesuchsdienstmitarbeiterIn
Pflegende/r Angehörige/r
Zivildienstleistende
interessierte Personen

Teilnahme

Maximal 18 Personen

Kosten

€ 220,- inkl. 10% USt.
ausgenommen SDADV MitarbeiterInnen

Termine

A: Mittwoch, 25.03.2020
B: Mittwoch, 07.10.2020
jeweils von 8.00 – 16.20 Uhr
inklusive Mittagspause | exklusive Verpflegung

Einheiten

8 Stunden

Ort: Bildungszentrum

Zurück

Einen Kommentar schreiben